Hier geht es zu früheren Veranstaltungen bei der LandLust

<==         aus diesem Jahr

 

<==         aus 2019
<==         aus 2018
<==         aus 2017

Hörens-, Sehens- und Wissenswertes
jeden 3. Donnerstag im Monat

Einmal im Monat gibt es Kultur im Atelier!

Und immer bei freiem Eintritt!

 

 

Das nächste Programm:

 

Alle Veranstaltungen von der "LandLust" fallen bis zum Juli aus!

 

 

 



Das war ursprünglich geplant für....

Donnerstag, den 19. März 2020, 19 Uhr,

die 28. "LandLust" im Atelier von Dieter List:

"Mord aus zarter Hand - Cherchez la femme!"

Eine mordsmäßige Bildergeschichte eiskalt serviert von der Kammerzofe Henrietta, der Zofe bei Hofe

 

 

Entsetzt über die Giftaffäre am Hofe des Sonnenkönigs, ein Skandal der vor langer Zeit ganz Paris erschütterte, schickt die Gräfin Marianne von der Leyen ihre Kammerzofe Henrietta ( dargestellt von Monika Link ) nach Frankreich um nähere Informationen zu bekommen. Ihre Rückreise führt sie über das Kloster Maria Laach. Auch hier kann sie einen längst vergessenen Giftmord aufklären, der eng mit dem Hause von der Leyen verbunden ist.

 

Leider kehrt sie erst nach dem Tode ihrer Herrin zurück und so wird sie Ihre Ermittlungen den Gästen des Abends mitteilen.

 

Die Kammerzofe erzählt von spannenden und skurrilen Giftmorden vergangener Zeiten und zeigt Ihnen anhand eines gedeckten Tisches wie damals eine geplante Vergiftung vorbereitet wurde.

 

Henrietta wird Ihnen von den Morden a la`Brinvilliers berichten, die damals zu einer wahren Modeerscheinung geworden sind. Sie wird Ihnen erklären, dass nur die Dosis das Gift macht, wenn das Maß voll war.

 

Ferner erfahren die mutigen Teilnehmer, wie man mittels des beliebten „Erbschaftspulvers“ vorzeitig an das zu erwartende Erbe gelangen konnte und wie man sich seine Familie vom Hals schafft.

 

Lassen Sie sich von Henrietta in das dubiose Handwerk der historischen Giftmischerinnen und Giftmörder einweihen und vernehmen Sie wie man ohne Spuren zu hinterlassen seinem untreuen Geliebten „ vergeben „ konnte.

 

Genießen Sie die Bildergeschichte und lassen Sie sich humorvoll wie kaltblütig durch die seelischen Abgründe der damaligen Zeit führen!

 

Gastkünstlerin bei dieser LandLust:
Eva Reda-Mossmann

Die Künstlerin sagt über sich:
"Seit einem Jahr beschäftige ich mich mit dem Thema Alberto Giacometti und dessen Kompositionen mit Figuren. Breits in den vergangenen 5 Jahren setze ich mich bei meinen Skulpturen aus Ton mit dem menschlichen Körper und dessen Ausdrucksformen auseinander.

Fühlen und Formen wie Giacometti, so entstanden die extrem langen und schlanken Skulpturen aus Pappmache. Dieses Material ermöglicht mir große filigrane Plastiken zu erstellen, in denen ich die für mich derzeit zentralen Themen Freiheit, Leichtigkeit, Tanz und Bewegung zum Ausdruck bringen kann.

In Anlehnung an Giacometti, der versuchte mit seinen figürlichen Plastiken die innere und äußere Zerbrechlichkeit der menschlichen Existenz zu gestalten, habe ich meine Skulpturen bisher um tänzerische Elemente erweitert und hierdurch den Figuren die abstrakte Leichtigkeit des Tänzers eingeflößt."

Die 28. "LandLust" am 20. Februar 2020:

 

Es gab einfach keinen Platz mehr. Alle Sitz-Notbehelfe wie die Kartonboxen waren mobilisiert, aber es half nichts. So mussten ein paar Besucher dieser "LandLust" stehen oder auf dem Boden sitzen. Das jedoch lohnte sich voll und ganz: Die Musikgruppe "Big Fairies" mit Gesang, Akkoredon und Gitarre brachte einen Musikgenuss allererster Güte. Die Irsih-Folk-Formation war von der Zahl der Mitwirkenden her der bisher größte "Top-Act" bei dieser regelmäßigen Kleinkunst-Veranstaltung. Die Zuhörer waren begeistert und am Ende gab es gar stehende Ovationen!

Mit Katja Müller-Zippo kam dieses Mal eine Vertreterin der Pop-Art als Gastkünstlerin in Dieter Lists Atelier. Ihre Bilder fanden großen Anklangm insbesondere ihr großes Portrait von Pablo Picasso!

Und das schrieb die Rheinpfalz über diese "LandLust":

 

Das ursprüngliche Programm bis April 2020:

Hier erfahren Sie mehr zu den vergangenen Veranstaltungen von Lists LandLust!

Die nächsten Ausstellungen:/
The next exhibitions:

 

 

> Ausstellung vom /

     exhibition from

     30.04.2020 -
     03.05.2020
     Art MUC
     München (D)
     - cancelled

 

> Ausstellung vom /

     exhibition from

     8.05.2020 -
     18.05.2020
     Facè Arts Como
     Como (I)
     - cancelled

 

 

 

Hier finden Sie die Gipsreliefs in Drei-Sichten:/ Here you will find Dieter List´s studio:

Dieter List
Mölschbacherstraße 15
66482 Zweibrücken-Wattweiler

Nehmen Sie direkt Kontakt
auf: /
Contact the artist directly:

Atelier / Studio:
+49 (0)6332 9177711

mobil  : +49 (0)177 3444630

Home: +49 (0)6841 9733473

 

oder nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
 

or pls. use the Contact Form.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© dieterlist-dreisicht.de